English? -> Guest Pilots at the Koenigstuhl

Lieber Gastpilot,
unser Fluggebiet "Königstuhl" stellt einige spezielle Anforderungen an die Piloten. Zum einen wegen einer Vorgabe der Stadtverwaltung, die den Verein zur Erfassung aller Gastflüge verpflichtet. Zum anderen wegen Eigenheiten des Fluggebiets:

  • Der Startplatz liegt in einer Waldschneise, die die Windverhältnisse oft deutlich besser erscheinen lässt, als diese tatsächlich sind.
  • Der Landeplatz ist erst zu sehen nachdem man bereits die Hälfte der Strecke zum Landeplatz zurückgelegt hat.
  • Man muss einen Fluss (Neckar) überqueren, um zum Landeplatz zu gelangen.
  • Es gibt nur wenige Notlandeplätze, die auch noch recht klein sind (und einer liegt direkt am Flussufer).
  • Der Talwind kann verhindern, dass man den Landeplatz erreicht.

Die Regularien mögen auf den ersten Blick umständlich erscheinen, aber in der Vergangenheit durften Gäste am Königstuhl nur mit einem sehr umständlichen Meldeverfahren fliegen, weshalb faktisch so gut wie keine Gäste am Königstuhl geflogen sind. Der Verein hat hart daran gearbeitet die Vorgaben zu lockern und ein Flugregistrierungssystem entwickelt, um das Meldeverfahren abzulösen und den Königstuhl auch für Gäste zugänglich zu machen. Man kann das auch als eine 100%ige Verbesserung betrachten ;-)

Die folgenden Schritte sind zu durchlaufen bevor du alleine am Königstuhl fliegen kannst, wobei viele dieser Schritte nur deiner eigenen Sicherheit dienen:

Gesetzliche Voraussetzungen

  1. Luftfahrerschein
    Eine gültige Luftsportgeräteführer-Lizenz für Gleitschirmflieger (mit Hangstartberechtigung), die es dem Piloten auch in Deutschland erlaubt zu fliegen.
  2. Versicherung
    Eine gültige Haftpflichtversicherung. (Ausländische Piloten vergewissern sich bitte, dass ihre Versicherung auch in Deutschland gültig ist.)
 

Lokale Vorschriften

  1. Erfahrung
    60 dokumentierte Höhenflüge innerhalb der letzten 24 Monate für A-Scheinpiloten.
  2. Registrierung
    Vor der Registrierung bitte erst alle weiteren Schritte lesen!
    Erstelle ein Benutzerkonto in unserem Flugregistrierungssystem (FRS). (Dadurch entstehen dir keine Kosten.)
  3. Einweisung
    Teilnahme an einer Einweisung in das Fluggebiet inklusive Baumrettungskurs.
    Normalerweise findet die (kostenlose) Einweisung einmal im Monat statt und dauert ca. 2 Stunden. Die Termine werden, irgendwo am Ende dieses Threads, in unserem Forum bekanntgegeben. Ihr könnt euch dort einfach melden, wenn ihr an einem Termin teilnehmen wollt.
  4. Haftungsausschluss
    Unterschreibe diesen Haftungsausschluss und schicke/übergib ihn (z.B. bei der Einweisung) dem Vereinsvorstand.
  5. Aktiviere dein FRS-Konto
    Bevor du im FRS Flüge registrieren kannst muss der Administrator dein Konto aktivieren (siehe 4.), indem er das Datum der Einweisung (siehe 5.) und das Datum der Unterschrift (siehe 6.) einträgt. Schreibe eine E-Mail an den Admin (admin[at]kurpfaelzer.info) mit den genannten Daten, um die Aktivierung zu beantragen.
  6. Notfallnummern
    Die folgenden Nummern solltest du in deinem Handy gespeichert haben:
    Vereinsinterne Baumrettung:
    +49 179-1348525 (Frank)
    +49 171-4884112 (Uwe)
    +49 163-4874871 (Andreas)
    Notruf: 112
 

Vorbereitungen vor jedem Flug

  1. Flugregistrierung
    Gib deine Flugabsicht ins FRS ein. Die Registrierung bleibt 3 Tage gültig. (Es entstehen dabei keine Kosten.)
  2. Mobiltelefon
    Ein Mobiltelefon ist zwingend erforderlich. Beachte auch den Akkustand!
  3. Rettungsset
    Dein Rettungsset muss folgendes beinhalten:
    - Eine Bandschlinge
    - Einen Karabiner
    - Eine Rettungsschnur mit Bleigewicht
    - Eine Trillerpfeife
  4. Überprüfe die kleine Tafel (am Schaukasten, westlich vom Startplatz), ob der Flugbetrieb für den Tag bereits angemeldet wurde. Falls nicht, informiere den Bergbahnbetreiber unter: 06221/22796.

Anmerkung:
Alle Gegenstände müssen bei einer Baumlandung leicht erreichbar sein.
Alle Gegenstände sollten angebunden sein und mit dem Gurtzeug verbunden, damit nichts herunterfallen kann.

 

Erstflug

  1. Pate
    Es gibt erfahrene Piloten im Verein, die dich bei deinem Erstflug unterstützen. Frage einfach im Forum, am Ende dieses Threads, nach einem Paten.

 

Glückwunsch!
Nachdem du deinen Erstflug sicher überstanden hast bist du bereit, um alleine am Königstuhl zu fliegen. Natürlich musst du vor jedem Flug die Flugvorbereitungen beachten und dein Flugvorhaben im FRS* anmelden.

Happy Landings!

Die Kurpfälzer

*=Probleme mit dem FRS? -> Flugregistrierungssystem für Gäste - FAQ